Kritik

Aktuelle Literatur- und Theaterkritiken:

Portrait im Schweizer Monat über Philippe Muray (Ausgabe 1077, Juni 2020):

„Das Reich des Guten bahnte sich lange an“

Screenshot_2020-06-04 Ausgabe Ausgabe 1077 – Juni 2020 – Schweizer Monat

Rezension im Feuilleton der ZEIT (23. April 2020):

„Das Lachen ist eine gefährliche Zone der Freiheit. Endlich auf Deutsch: Philippe Muray, der französische Polemiker“

Screenshot_2020-04-24 Philippe Muray Das Lachen ist eine gefährliche Zone der Freiheit

DIE ZEIT 18 (2020), S. 49 und online

Kritik im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (2. März 2020)

„Bankett mit Burka – Huysmans‘ ‚Gegen den Strich‘ und Houellebecqs ‚Unterwerfung‘ am Ruhr-Theater Mülheim“

Untwerfung

Kritik im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (19. November 2019)

„Katasteramt der Katastrophen: András Dömötor inszeniert „Die Pest“ nach dem Roman von Albert Camus am Deutschen Theater in Berlin.“

Ein Soloabend für Božidar Kocevski mit Camus: „Die Pest“

Kritik im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (15. Oktober 2019)

„Zen Quijote von der Mancha: Ulrich Matthes und Wolfram Koch sind Don Quijote und Sancho Panza in Jan Bosses Adaption des Klassikers von Cervantes am Deutschen Theater in Berlin.“

Auf dem Weg ins Achtsamkeitsseminar: Ulrich Matthes und Wolfram Koch

Rezension im Feuilleton der ZEIT:

„Bücher für Wutbürger. Günter Scholdts neurechte Deutung des Kanons der Weltliteratur.“

DIE ZEIT 14 (2018), S. 48 und online hier: „Bücher für Wutbürger“

Screenshot_2019-06-27 DIE ZEIT Ausgabe 14 2018 Archiv ZEIT ONLINE


Essays und Miszellen

Beitrag im Pandemie-Projekt „Triakontameron“ (20. April 2020)

Corona-Times: pandemische Zeit(ge)schichten

Triakontameron

Arbeitstreffen des Denkzirkels „Arbeit an Europa“ (Mai 2019):

„Der Natur nach“ Benjamin Loy berichtet über das letzte Treffen von „Arbeit an Europa“ in Uppsala, Schweden

Arbeit an Europa


Herausgeberschaften und Verlagsgutachten:

  • 2012-2016: Mitherausgeber der Zeitschrift alba. Lateinamerika lesen.
  • u.a. verantwortlicher Kurator und Herausgeber der zweisprachigen Anthologie Literatura chilena emergente zur chilenischen Gegenwartsliteratur (Berlin 2015, gefördert von der Kulturabteilung des chilenischen Außenministeriums DIRAC)
  • seit 2012: freier Gutachter für spanischsprachige Literaturen, insbesondere für die Verlage Carl Hanser und Klett-Cotta

Alba08_Umschlag_außen_150826_web-1

 

 

 

 

 

 


Moderationen:

Meine literaturkritische Arbeit umfasst neben Editions-, Rezension- und Gutachtertätigkeiten auch die Moderation von Lesungen und Podiumsdiskussionen in deutscher und spanischer Sprache.

Bei Interesse an einer Buchung für Moderationen von Veranstaltungen im Bereich Literatur, Kulturbetrieb und Geisteswissenschaften in deutscher oder spanischer Sprache (auch zweisprachige Veranstaltungen mit integrierter Konsekutivübersetzung sind möglich)  freue ich mich über Ihre Anfrage.

Kölner Gespräche zur Weltliteratur

Seit 2015 habe ich als Kurator und Moderator an der Universität zu Köln die Reihe der Kölner Gespräche zur Weltliteratur, einer jährlich stattfinden Gesprächsrunde mit Gästen aus dem deutschen Literaturbetrieb, aufgebaut und dabei u.a. mit folgenden Gästen über aktuelle Tendenzen im Bereich Buchmarkt und Literaturkritik gesprochen:

Kölner Gespräche 2019_Plakat
Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2019

Literarisches Quartett mit Silvia Fehrmann, Ursula März, Markus Messling und Denis Scheck

 

 

 

 

 

 


Plakat_KGZW 2018

 


Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2018

Literarisches Sextett mit Florian Borchmeyer, Andreas Breitenstein, Jo Lendle, Andreas Rötzer, Sandra Richter und Uljana Wolf.

 

 

 

 

 


plakat-A2_readingglobal17_ganz

Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2017

Literarisches Quintett mit Ilija Trojanow, Dieter Ingenschay, Susanne Lange, Nikola Richter und Hubert Winkels.

 

 

 

 

 

 

 


plakat-A2_readingglobal16_final-page-001

Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2016

Literarisches Quintett mit Heinrich von Berenberg, Anita Djafari, Ijoma Mangold, Thomas Sparr und Nicole Witt.

 

 

 

 

 

 


kgzw2015

 

Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2015

Literarisches Quintett mit Navid Kermani, Sigrid Löffler, Michi Strausfeld und Ottmar Ette.

köln2015


Weitere Veranstaltungen:

Ich moderiere und dolmetsche regelmäßig Gesprächsrunden auf Deutsch und Spanisch deutschlandweit und u.a. auf den Buchmessen in Frankfurt und Leizpig.

Poetica

30) Autores en directo – Lectura y conversatorio con el autor chileno Rafael Gumucio, Instituto Cervantes Berlin, 19.5.2020 (Moderation)

29) entreLíneas – Projektvorstellung des Goethe-Instituts Santiago mit performativer Lesung, Frankfurt Book Fair, International Stage, 19.10.2019 (Konsekutivübersetzung)

28) Roundtable Global Book Markets – Podiumsdiskussion mit Susanne Lange, Diego Lorenzo, María Lynch und Sandra Pulido, Herrenhausen Symposium „World Editors, 02.07.2019. (Moderation)

27) Topographien des Künftigen: Bodenerkennung – Lesung und Gespräch mit Ulrike Draesner und Tamara Tenenbaum, Lettrétage Berlin, 23.05.2019. (Moderation)

26) Traduttore, traditore IV – Lesung und Diskussion mit Yoko Tawada, Nancy Sánchez und Jürgen Polinske, Librería Andenbuch Berlin, 06.12.2018. (Simultanübersetzung)

25) Traduttore, traditore II – Lesung und Diskussion mit Samanta Schweblin, Tom Schulz und Marianne Gareis, Librería Andenbuch Berlin, 13.07.2018. (Simultanübersetzung)

24) Rot vor Augen – Lesung und Diskussion mit Lina Meruane, Instituto Cervantes Hamburg, 10.04.2018. (Moderation)

23) Puerto Berlín: Lateinamerikanische Literaturen in Berlin. Panel: Barrio latino oder global literature? Die 2000er Jahre. Literarisches Colloquium Berlin, 19.05.2017 (Moderation).

22) Traducción y tradición – lectura y debate con Rodrigo Blanco y Gustavo Guerrero (Gallimard), Universität zu Köln, 31.01.2017 (Moderation)

21) ›Am Randstrich der Seele‹ – Lesungen und Gespräche mit Javier Bello, Maricela Guerrero, Angelika Meier und Galsan Tschinag. POETICA III – Festival für Weltliteratur, Stadtbibliothek Köln, 12.01.2017 (Moderation und Konsekutivübersetzung, mit Monika Rinck, nachzuhören im Deutschlandfunk)

20) Noch de poesía en castellano, Universität zu Köln, 27.06.2016 (Moderation)

18-19) Literatura chilena actual – Lectura y debate con Lina Meruane y Antonia Torres, Instituto Cervantes Berlin, 16.03.2016, und Leipziger Buchmesse Forum International, 19.03.2015 (Moderation und Konsekutivdolmetschen)

17) Literatura chilena emergente – Lectura y presentación con Andrea Jeftanovic, Alia Trabucco, Óscar Barrientos y Nicolás Poblete, Santiago de Chile, 20.01.2016 (Moderation)

16) Nada que declarar – Lectura y debate con Teresa Ruiz Rosas, Librería La Rayuela, Berlin, 3.12.2015 (Moderation)

15) Latinale 2015 – Lectura central con Daniel Bencomo, Daiana Henderson, Luis Chavez, Nadia Escalante, Alan Mills, Johanna Raabe und Xavier Valcarcel, Instituto Cervantes Berlin, 5.11.2015 (Moderation)

Buchmesse
13-14) Literatura chilena emergente
– Lectura y debate con Alia Trabucco, Óscar Barrientos Bradasic y María Ignacia Schulz, Frankfurt International Bookfair, 15.10.2015 (Moderation) und Instituto Cervantes Berlin, 16.10.2015 (Moderation).

12) Berlin, ciudad hispanohablante – Lectura y debate con Juanje Sanz, Johanna Raabe, Julio Prieto y Susanne Klengel, Instituto Iberoamericano, Berlin, 08.05.2015 (Moderation)

8-11) Retrospectiva es perspectiva. Literatura chilena actual a dos voces – Lesereise im Auftrag der Kulturabteilung des chilenischen Außenministeriums (Dirac) und der Botschaft der Republik Chile in Deutschland mit Omar Saavedra und Rodrigo Díaz. Lesungen im Instituto Cervantes Frankfurt (11.03. 2015), Instituto Cervantes Berlin (12.3.2015), auf der Leipziger Buchmesse (15.3. 2015) sowie im Instituto Cervantes Hamburg (16.3. 2015) (Moderation und Konsekutivdolmetschen)

7) El boxeador polaco – Lectura y debate con Eduardo Halfon, Berlin, 25.09.2014. (Moderation)

6) Escritores jóvenes chilenos – Lectura y debate con Nona Fernández y Carlos Labbé, Instituto Cervantes, Berlin, 13.03.2014 (Moderation)

5) América Latina y la literatura mundial – Lectura y debate con José Manuel Prieto, Universität zu Köln, Köln, 31.1. 2014 (Moderation)

4) Experiencias bilingües en tiempos de globalización – Lectura y debate con Valeria Luiselli, Berlin, 28.1.2014 (Moderation, mit Alexandra Ortiz Wallner)

3) Las palabras y los muertos – Lectura y debate con Amir Valle y Carlos Müller, Universität zu Köln, Köln, 4.7.2013 (Moderation)

2) Voces del Sur – Lectura y debate con Samantha Schweblin y Andrea Jeftanovic, Instituto Cervantes, Berlin, 10.6. 2013 (Moderation)

1) Lectura con Marina Mariasch, Literaturhaus Lettrétage, Berlin, 7.11. 2012 (Konsekutivdolmetschen)